Willkommen beim Paddel-Klub Hannover e.V.

Der Paddel-Klub Hannover e.V. ist ein Kanuverein in  Hannover-Döhren. Unser Bootshaus liegt direkt an der Leine, vom Wasser aus bei Kilometer 14,8 und von Land aus über die Schützenallee zu erreichen. Wir sind besonders im Bereich des Kanuwandern und Kanutourings aktiv, daneben gibt es eine große Wildwassergruppe und begeisterte Seekajak-Paddler. Seit Juni 2018 wird unser sportliches Angebot um das Stand-Up-Paddling ergänzt. Aus- und Weiterbildung unserer Mitglieder ist ein wichtiger Punkt unserer Arbeit. Daneben bieten wir auch jedes Jahr Kanukurse für Neueinsteiger an.

Ein umfangreiches Tourenprogramm auf allen Gewässern steht im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Feste Trainingszeiten am Bootshaus und auf der Wildwasserstrecke in Hildesheim gehören genauso zum Angebot wie im Winter Trainingsmöglichkeiten im Hallenbad. Weitere Sportangebote wie Kraft- und Fitnesstraining, Volleyball und im Winter ein Wanderprogramm runden das Angebot ab.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Mecklenburgische Kleinseen

Eine Fahrt über ein verlängertes Wochenende (FR-DI) an die Mecklenburgische Seenplatte. Als Standquartier diente uns der Campingplatz Havelberge am Woblitzsee. Und so konnten wir drei Touren und eine kleine Abendrunde machen, die abwechselungsreicher kaum sein konnten. Mehr in der Fotogalerie.

SUP-Tour auf der Leine

Das Stand-Up-Paddling ist unser jüngstes Angebot und inzwischen voll im Vereinsgeschehen integriert, viel mehr als eine kurzfristige Modeerscheinung, wie mancher vielleicht anfangs glaubte. Und das heißt auch, dass unser Programm gemeinsame SUP-Touren bietet. Dies hier sind Bilder einer Tour auf den hannoverschen Gewässern.

Neues zu unseren Kanukursen

Unsere Einsteigerkurse für Erwachsene und Schüler mussten wir zwischen April und Mitte Juni aufgrund der bestehenden Auflagen zur Eindämmung des Corona-Virus leider absagen. Die schrittweisen Lockerungen führen nun zu positiven Nachrichten.

Weiterlesen

Sport im Freien wieder erlaubt

Das Land Niedersachsen hat die Corona-Verordnungen zum 06.05. und 11.05. angepasst. Sport im Freien ist jetzt wieder etwas mehr zulässig.

Weiterlesen

Kleinflussfahrten auf der Ilme

Anfang März konnten wir noch ganz normale Paddeltouren machen: Kalte Winter, hohe Wasserstände, kräftige Strömung - alles normal (zu dieser Zeit) und fern ab eines Gedankens, was da nur wenige Tage später auf uns zurollte. Ein Ziel war die Ilme, ein Kleinfluss im Raum Einbeck und linker (westlicher) Zufluss in die Leine. Die Pegelstände waren so gut, dass an zwei Tagen dort gepaddelt werden konnte und damit fast die gesamte im Kajak fahrbare Länge mal wieder möglich war. Zahlreiche Wehre und noch mehr Baumhindernisse in der Strömung gehörten dazu.

Die Bilder beider Touren sind jetzt online und damit aus dem Vorrat unserer Fahrten erst einmal die letzten Bilder. Nun wird es Zeit, dass sich alles wieder normalisiert und wir wieder auf Touren gehen können. Bis dahin, viel Spaß mit den Erinnungsbildern.

Das KEHRWASSER, Heft 1/2020, ist da.

Die neue Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift Das KEHRWASSER ist fertig. Diesmal machen wir etwas ganz anders: Das Heft wartet nicht im Bootshaus auf Euch, die gesamte Auflage ist per Post unterwegs. Bei den meisten Mitgliedern sollte sie zwischen Samstag (28.03.) und Dienstag (31.03.) eintreffen. Bleibt zu Hause und bleibt gesund! Wenn ihr gerade nur an den Kanusport denken könnt, ist die neue Ausgabe hoffentlich willkommene Lektüre. Wie immer gibt es das Heft ab sofort für Mitglieder auch zum Download.

Weiterlesen

#90jahrepkh: Absage Gemeinschaftsfahrt und Ökokurs

In unserem Jubiläumsjahr haben wir ein sehr attraktives Programm zusammengestellt. Einige Angebote sollten nicht nur für Vereinsmitglieder sein, sondern auch darüber hinaus für interessierte Paddler. Nun macht uns ein Virus names Corona einen Strich durch die Rechnung.

Zunächst hat unsere Regierung klare Empfehlungen zum Schutz aller Bürger ausgesprochen ("Vermeiden Sie, wo immer möglich, Sozialkontakte". Direkt danach haben das Präsidium des Deutschen Kanu Verbands, der LKV Niedersachsen und der Landessportbund Empfehlungen ausgesprochen, nach denen der Sportbetrieb bis zum 19.04. ruhen sollte. Insbesondere Trainings, Kurse und Gemeinschaftsfahrten sind als verzichtbare Aktivitäten eingestuft. Daher können wir nicht anders und werden als rein vorbeugende Maßnahme beide Veranstaltungen absagen. Falls sich Möglichkeiten ergeben, dies nachzuholen, informieren wir hier an dieser Stelle.

Weitere Beiträge ...

Paddel-Klub Hannover e.V. auf Twitter - @pkhannover_kanu

    Kanuausbilder
    Aktiv für Familien
    Kanustation
    Aktiver Verein
    Paddel-Klub Hannover e.V.
    Schützenallee 30
    30519 Hannover

    Youtube - Kanal

    DKV-Kanutube

    PKH@twitter