Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.
19.08.2017

Tagestour auf der Oker

Das letzte Hochwasser war dabei, wieder zu verschwinden. Doch leicht erhöhte Pegel gab es noch. Die Oker hat am Pegel Schladen einen Mittelwasserstand von 67cm und gilt bei einem Wasserstand zwischen 80-90 cm als gut fahrbar. Bei unserer Tour hatten wir in Schladen noch 98cm, der Bach war gut eingeschenkt. So gab es eine schnelle Fahrt bis zum Wehr in Ohrum, hindurch durch enge Kurven, unter Gebüsch und abwärts über drei Sohlgleiten. Die hatten sich in zwar einfach zu fahrende, aber doch sehr wuchtige und nasse Schwälle verwandelt. Erst nach dem Wehr in Ohrum wurde die Oker langsamer, aber imme rnoch so, dass 26 Kilometer im kurzen Boot bis Leiferde/Stöckheim nicht wirklich anstrengend waren - es wurde noch genug geschoben. Das Wehr Wallstraße in Wolfenbüttel war zu umtragen, wobei die EInsetzstelle zur Hälfte abgesoffen war. Am Wehr unter der Kenosha-Brücke sah es ganz anders aus: Aussetzstelle abgesoffen, Bootsgasse nicht mehr zu erkennen, Umtragestrecke überflutet. So wurde kurzerhand die steile Rampe unter der Brücke heruntergerutscht. Insgesamt eine sehr vergnügliche Kleinflussfahrt für den eher etwas geübten Paddler.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Kategorie bewerten

Bewertung: 0 / 0 bewerten

Nur registrierte und angemeldete Mitglieder können diese Kategorie bewerten.

Powered by Phoca Gallery
Kanuausbilder
Aktiv für Familien
Kanustation
Aktiver Verein
Paddel-Klub Hannover e.V.
Schützenallee 30
30519 Hannover

Youtube - Kanal

DKV-Kanutube

PKH@twitter